Sie sind hier: Berichte und Bilder / 2015 / Jahresbericht 2015

Die nächsten Termine

16.09. - JRK

20.09. - JRK U 12

30.09. - JRK/Bereitschaft

 

 

 

Blutspenden

Jahresbericht 2015

Vorstand

1. Vorsitzender: BM Stefan Thoma
2. Vorsitzender: Karl - Heinz Machauer
Kassierer: Ralf Mühlhauser
Bereitschaftsleitung: Uli Hoffmann, Werner Wolf
Jugendleitung: Simon Butzelaar, Carolin Schmitt
Leitung AG Sozialarbeit: Jutta Lang

Ausschuss

Vorstand plus –¦
Beisitzer Aktiv: Rudi Lang, Dominic Zühlke
Beisitzer Passiv: Lore Schreiweis, Michael Schenk

 

Bereitschaft

Wie jedes Jahr gab es für die Bereitschaft des DRK Ortsverein Weinsberg viel zu tun, wie die Sanitätsdienste der Veranstaltungen der Stadt Weinsberg, Grantschen, Gellmersbach und der Gemeinden Ellhofen, Lehrensteinsfeld und Eberstadt. Mit ca. 10 aktiven Mitgliedern ist es eine Mammutaufgabe, all diese Dienste abzudecken, aber dennoch haben wir es geschafft. In 2015 haben wir so ca. 1.900 Sanitätsdienststunden ehrenamtlich erarbeitet. Unsere ehrenamtliche Tätigkeit ist nicht nur auf das Weinsberger Tal mit dem Teilort Grantschen, den Gemeinden Eberstadt mit Hölzern, Ellhofen und Lehrensteinsfeld begrenzt, sondern wir sind im ganzen Landkreis unterwegs und unterstützen unsere Kollegen von anderen Ortsvereinen, so waren wir z.B. auch beim Fasching in Talheim, Fasching Gundelsheim, Trollinger Marathon in Heilbronn, Zirkus Krone in Heilbronn, Kinderfest Heilbronn, Street-Food-Festival u.v.m... Interessenten an der ehrenamtlichen Arbeit im DRK Ortsverein Weinsberg dürfen sich gerne bei uns melden.

Bevölkerungsschutz

Im September 2015 bereitete sich der Ortsverein auf die große Flüchtlingswelle vor. Der Ortsverein ist in Einsatzbereitschaft, um mehrere Flüchtlingen in den ersten Tagen zu helfen. In Weinsberg lagern mehrere Einmaldecken, Kissen, Hygienesets und eine größere Menge an Sprudel. Unser Ortsverein zählt zu einer der besten Betreuungsgruppen im Landkreis Heilbronn. Anfang Oktober übte unser Ortsverein auch zusammen mit dem THW in Erlenbach-Binswangen bei einem Trümmerhaus die Bergung von verletzten Personen. Mitte Oktober war unser Ortsverein auch bei der kreisübergreifenden Großübung in Löwenstein mit dabei. Das Übungsszenario war eine Feuerwalze, ausgehend von den Windräder mit ca. 50 verletzten Personen.

 

Neubau DRK Vereinsheim

Am 20.06.2015 wurde unser neues Vereinsheim durch Herrn Bürgermeister Thoma in Anwesenheit zahlreicher Gäste und Freunde des DRK OV Weinsberg offiziell bei unserer Einweihungsfeier eröffnet.

 

Blutspende

Der DRK Ortsverein Weinsberg hat im Jahr 2015 wieder zwei erfolgreiche Blutspendentermine verzeichnen können. In 2015 übergab unser Ortsverein dem Blutspendedienst Baden-Württemberg insgesamt 375 Blutkonserven. Diese Konserven stammten aus Weinsberg (197 Blutkonserven) und Ellhofen (178 Blutkonserven). Es kamen 409 Spender zum Blutspenden, davon 49 Erstspender. Von diesen 375 Spendern durften allerdings 33 Spender aus medizinischen Gründen nicht spenden. Wir möchten uns in diesem Zuge nochmals bei Bernd Hohly Obstbau Eberstadt und Edeka Ellhofen sowie  der Heilbronner Stimme für die Sachspenden zur Durchführung sämtlicher Blutspendenaktionen recht herzlich bedanken. Diese Firmen unterstützen unsere Organisation bei Blutspenden schon jahrelang. Bei jedem Blutspendentermin benötigt der DRK-Ortsverein zwischen 30 und 40 Helfer, um den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Wir sind daher sehr stark auf externe Helfer angewiesen. Wer Freude daran hat, uns bei den Blutspendenterminen zu unterstützen, darf sich gerne bei uns melden oder einfach beim nächsten Blutspendetermin in Weinsberg oder Ellhofen erscheinen. Wir haben sicherlich für jeden den geeigneten Job. Auf jeden Fall möchten wir es nicht versäumen, an dieser Stelle allen Spendern nochmals recht herzlich Dankeschön zu sagen. Wir würden uns freuen, auch im Jahr 2016 wieder alle Blutspender bei unseren Blutspendenaktionen begrüßen zu dürfen.

 

Jugendgruppe

Im Jahr 2015 konnte die Teilnehmerzahl der Jugendgruppe von 6 auf 14 Mitglieder gesteigert werden. Auch war die Nachfrage nach einer weiteren Gruppe für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren groß, sodass jene im Mai realisiert werden konnte. Mittlerweile sind auch hier acht Kinder mit Spaß und Freude dabei. Wie in den Jahren zuvor unterstützt die DRK Jugendgruppe motiviert die Bereitschaft bei allen anfallenden Arbeiten (Sanitätsdienste, Blutspenden etc.). Bei den Gruppenstunden, die jeweils alle zwei Wochen montags für die Jugendlichen und samstags für die Kinder stattfinden, ist der Wissensdrang nach Neuem groß. Um das dort gelernte auch in der Praxis möglichst gut umsetzen zu können, werden des Öfteren Übungen veranstaltet, in denen konkrete Fälle aus der Realität simuliert werden. Der Spaß kommt dabei natürlich auch nie zu kurz, sodass die Kinder und Jugendlichen immer wieder gerne und zahlreich zu den Gruppenstunden erscheinen.

 

Sozialarbeit

In Ellhofen und Eberstadt wird 1mal pro Woche in unseren Gymnastikgruppen die Fitness gestärkt. Leider mussten wir in Weinsberg im Frühjahr die Gruppe auflösen. Doch mit Hilfe der DRK Kreisverbandes Heilbronn konnten wir eine neue Übungsleiterin finden. Sie erwarb auf der Landessanitätsschule in Pfalzgrafenweiler den Berechtigungsschein als Übungsleiterin. Seit September finden nun wieder wöchentlich die Übungsstunden in unseren Räumen im Steinbruchweg 1 statt, Worüber wie sehr froh sind. Jeden 2. Sonntag findet das Sonntagscafe in der Begegnungsstätte Backhaus in der Kanalstr. statt. Unser Hausnotrufbeauftragter ist das ganze Jahr über unterwegs um Senioren über den Hausnotruf zu beraten.

 

Jahressammlung

Ein großes Dankeschön richtet sich an alle, die unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen. Unser Ortsverein finanziert das Sanitätsmaterial und die Geräte nur durch Spenden und Sanitätsdienste. Der Ortsverein wird finanziell in seiner laufenden Arbeit nicht vom Kreisverein unterstützt und ist somit auf jede Spende und Unterstützung angewiesen.

 

Ehrungen

Bei unserer 105. Jahreshauptversammlung am 17.04.2015 wurden für 5 Jahre Mitgliedschaft Marina Schmitt und Sabrina Dörr, für 15 Jahre Mitgliedschaft Regina Lang, für 40 Jahre Mitgliedschaft Ralf Mühlhauser und für 55 Jahre Mitgliedschaft Karl-Heinz Machauer geehrt. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Geehrten für die vielen Jahre, die sie das DRK wertvoll unterstützen.

 

Ausblick

Im Jahr 2016 möchten wir uns intensiv um die Mitgliederwerbung für Jugendgruppe, Bereitschaft, Sozialarbeit und den Arbeitskreis kümmern. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Interessierte an einem unserer Dienstabende begrüßen dürften.