Sie sind hier: Berichte und Bilder / 2018 / Übergabe eines Kompressors durch ABD Druckluft Weinsberg

Die nächsten Termine

12.11. - JRK

16.11. - JRK U 12

26.11. - Bereitschaft

26.11. - JRK

30.11. - JRK U 12

 

 

 

 

Blutspenden

ABD Druckluft unterstützt den Ortsverein Weinsberg des DRK

 

Der Ortsverein Weinsberg des Deutschen Roten Kreuzes bekam von der in Weinsberg ansässigen Firma ABD Druckluft GmbH einen leistungsstarken Kompressor für die Einsatzarbeit zur Verfügung gestellt. Mit diesem Engagement unterstützen die Geschäftsführer Sabine von der Emde und Rainer Bertsch die ehrenamtliche Arbeit des DRK. „Das Ehrenamt zu unterstützen ist eine Aufgabe, die wir sehr gerne übernehmen“, so Sabine von der Emde bei ihrer Ansprache im Rahmen ihrer Übergabe des Gerätes, zu der zahlreiche Aktive des DRK sowie der Vorsitzende des DRK, Bürgermeister Stefan Thoma, erschienen waren. Die guten Kontakte des Bürgermeisters und Vorsitzenden des DRK zur Firma ABD waren es letztendlich, die dazu beigetragen haben, dass der Ortsverein das Gerät im Wert von 1.600 Euro unentgeltlich zur Verfügung gestellt bekam. Bürgermeister Thoma dankte im Namen des Ortsvereins der Firma ABD Druckluft und hob hervor, dass mit der Spende an das DRK eine lange Tradition des Sponsorings dieser Firma fortgesetzt werde, die in den vergangenen Jahren bereits mehrfach Sportvereine durch die Übergabe von Kompressoren unterstützt hat. Das Gerät für das DRK wird in der Garage installiert und dient vor allen dazu, den Einsatz-LKW des Roten Kreuzes permanent einsatzbereit zu halten. Um schneller ausrücken zu können, muss die Druckluftbremse des LKW ständig unter Druck gehalten werden, wodurch wertvolle Minuten für den Einsatzbeginn gewonnen werden können. Die schnelle Einsatzfähigkeit der Einsatzkräfte kann im Zweifel helfen, Leben zu retten. Mit großem Interesse verfolgten die Bereitschaftsmitglieder die Demonstration der Funktionsweise des Kompressors, der mit einigen Zusatzaggregaten multifunktionell ausgestattet ist.

 

Das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Weinsberg ist für die Stadt Weinsberg und die Gemeinden Ellhofen, Lehrensteinsfeld und Eberstadt zuständig. Bei Einsätzen rückt das DRK auch überregional aus. Die Firma ABD Druckluft GmbH ist ein Topanbieter im Bereich Druckluft-Dienstleistungen in der Region und hat zahlreiche Großunternehmen, aber auch Handwerksbetriebe, unter ihren Kunden.

 

Nachfolgend der Pressebericht der Sulmtaler Woche

 

 

Mobiler Kompressor von der Firma ABD-Druckluft Weinsberg für das DRK

Immer der richtige Luftdruck für den Rotkreuz-LKW

Der Weinsberger Bürgermeister Stefan Thoma und Bereitschaftsführer Uli Hoffmann freuen sich über den Hochleistungskompressor von der Firma ABD-Druckluft.

„Unser Bevölkerungsschutz-LKW, ein 7,5 –Tonner, steht oft längere Zeit und wird nicht bewegt. Dadurch verliert er den notwendigen Bremsdruck und wir können bei Einsätzen nicht sofort losfahren, sondern müssen zunächst für den notwendigen Luftdruck im Bremssystem sorgen. Das kann dauern und kostet im Extremfall wertvolle Minuten. Dieser mobile Kompressor sorgt dafür, dass der LKW ständig über den notwendigen Luftdruck im Bremssystem verfügt. Darüber hinaus können wir den Kompressor auch für unser weiteres Equipment sehr gut gebrauchen“, freut sich Bereitschaftsleiter Uli Hoffmann. „Gerne stellen wir diesen mobilen Kompressor dem Weinsberger DRK zur Verfügung“, sagen die beiden Geschäftsführer von ABD-Druckluft, Sabine von der Emde und Rainer Bertsch. „Wir sehen es auch als unsere Aufgabe an, uns im sozialen Bereich zu engagieren und  unterstützen auch den Sport und jetzt das DRK“, betonen die Beiden. Der mittelständische Betrieb an der Abtsäckerstraße in Weinsberg, mit seinen 24 Mitarbeitern, beliefert die Industrie, das Handwerk und auch Privatleute mit Kompressoren aller Art. Der mobile Kolbenkompressor für das DRK verfügt über eine Leistung von 10 Bar. „Herzlichen Dank, dass Sie dieses Gerät unserem DRK zur Verfügung stellen. Dieses Profigerät ist ein wichtiger Baustein für das Equipment unseres DRK“, bedankt sich Bürgermeister Stefan Thoma bei den Sponsoren. Dabei hebt der Stadtchef auch die bisherigen Spenden der ABD-Druckluft, für Weinsberger Vereine hervor. (hlö)