112. Mitgliederversammlung112. Mitgliederversammlung

Sie befinden sich hier:

  1. Berichte und Bilder
  2. 2022
  3. 112. Mitgliederversammlung

112. Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Weinsberg

Zur 112. Mitgliederversammlung hatten das DRK Ortsverein Weinsberg und der Förderverein des DRK in das Weinsberger DRK-Gebäude am Steinbruchweg eingeladen. Coronabedingt fand die Veranstaltung im kleineren Kreis ohne geladene Gäste statt. Dennoch konnten Bürgermeister Stefan Thoma als Erster Vorsitzender des DRK und Erika Jakob als Vorsitzende des Fördervereins auf eine gut aufgestellte Truppe zählen, die sich mit Engagement und Tatkraft für die Vereinszwecke einbringt. In seiner Ansprache ging der Vorsitzende auf das abgelaufene Jahr 2021 ein, das wie noch nie zuvor den Helferinnen und Helfern Unglaubliches abverlangt hatte. Weit mehr als 7.000 Corona-Tests wurden durch die Ehrenamtlichen durchgeführt und zudem einige weitere Großtermine betreut. Uli Hoffmann (Bereitschaftsleitung), Jutta Lang (Leitung Sozialarbeit) und Theresa Waldmann (Jugend-DRK) gingen in ihren Ausführungen auf die Vereinsarbeit im Jahr 2021 ausführlich ein und verschafften damit einen Überblick über das Leistungsspektrum der Rot-Kreuz-Familie. Hervorzuheben ist auch die gute Kooperation mit umliegenden Ortsvereinen des DRK. Die gegenseitige Hilfe ist Beleg für ein gutes Miteinander, das sich am Wohl der Menschen orientiert. In diesem Sinne ist auch die Kooperation mit den Sulmtalnarren Ellhofen bei Blutspendeterminen hervorzuheben. Der Mensch im Mittelpunkt – das könnte auch das Motto des DRK sein, das inzwischen auch wieder mit seinen ehrenamtlichen „Helfer-vor-Ort“- Mitgliedern Einsätze fährt, um Leben zu retten.

Foto: Uli Hoffmann (Bereitschaftsleiter), Werner Wolf (stlv. Bereitschaftsleiter) und Andreas Schadt, v.l.n.r.